Elly Wright

aufgewachsen im Wien der swingenden 50er Jahre, erhielt Elly ihre erste Ausbildung als Tänzerin bei dem N.Y. Jazzchoreographen Conrad Pringle.
Die 60er Jahre verbrachte sie größtenteils in Europa und den U.S.A.
Als Tänzerin „ On the Road“ lernte Sie Ihren späteren Mann, den Saxophonisten Leo Wright (Mitglied der Dizzy Gillespie, Charles Mingus Band) kennen und zog in den 70er Jahren zu ihm nach West – Berlin!
Nach einer Gesangsausbildung bei der Opernsängerin Hope Foy und Unterricht bei den Pianisten Fred Nopper und Steven Reich wurde Elly Mitglied der  Band Leo Wright and Friends.  Rolf Ericson tp, Eduardo Lisavetzky p, Aladar Pege b, Ron Stevenson drums, Elly Wright voc. Es folgten Kurse am Berklee College of  Music in Boston, so wie bei Sheila Jordan, Bobby Mc Ferrin und  Rudi Wilfer.
Nach Auflösung der SFB- Big Band und wegen schwerer Krankheit  von Leo Wright zogen  Elly und Leo 1982 nach Wien.
Elly unterrichtete in den 80er Jahren am Schubert Konservatorium in Wien, es folgten viele Vocal-Workshops im In & Ausland, u.a. in Pulawy Polen, Forum Alpach in Tirol, Wr. Neustadt N.Ö  Timisoara & Brasov Rumänien, Bratislava Slowakei, etc.
Sie sang mit vielen Internationalen und heimischen Musikern und mit  Ihrem fast wieder gesunden  Leo Wright in Österreich und Deutschland.
Nach dem plötzlichen Tod von Leo 1991 gründete Elly die Wright Singers mit ihren  Schülerinnen Inge Pischinger und Annemarie Höller und ist weiterhin u.a.  mit dem Erwin Schmidt Trio unterwegs.
Inzwischen wurden 9 CD`s eingespielt, auch mit dem Drummer Ed Thigpen, den Trompetern Rolf Ericson, Allen Smith, Lee Harper, dem Saxophonisten  Heinz v. Hermann, Vlado Vizar um nur einige zu  nennen. On tour u.a. mit Benny Bailey, Merrill Hoover, Red Holloway, Hans Strasser,  Richard Boone etc.
Mit dem Saxophonisten Heinz v. Hermann und Posaunisten Heinz Czadek gedenken wir jährlich im Jazzland musikalisch des verstorbenen Leo Wright!
Ihre Eigenkomposition „ Reminiscing“ wurde  in die Musikdokumentation der Nationalbibliothek Wien aufgenommen. 2001 erhielt Elly die  Ehrenmedaille  der Stadt Wien für Ihren Einsatz als Mentorin von Annemarie Höller, Christine Brezovsky , Gaby Kosik, Monika Ballwein, Jucy Janoska u.v.a.
2008 feierte Elly 50 Jahre Showbuziness mit Ihrer  CD „Jubilee“.
2011 entstand die CD Nostalgically yours - Two of a kind mit Carole Alston!  
No spring chicken no more but still swinging“ !
Mit dem Vorwort von Erika Pluhar  und den Übersetzungen von Peter Vukics wurde Elly`s Biografie “Elly Wright  Swing Lady Swing“ im November 2017 bei Susanne Widl im Cafe Korb in Wien präsentiert!

Ihre Biografie ist im Eigenverlag erschienen und entweder bei  Auftritten oder über die Homepage ellywright.at zu bestellen ! Einzelpreis € 19.50  plus Versandkosten

keep swinging!

Info: Elly Wright
Waltergasse 3/10
1040 Wien
Tel : +436763378 199
ellywright@aon.at
www. ellywright.at